Kinderzahnheilkunde in Holzwickede

Gerade die Behandlung von Kindern muss besonders sensibel erfolgen. Für eine erfolgreiche Behandlung gibt es viele entscheidende Faktoren:

  • Die Erfahrung der Ärzte auf dem Gebiet der Kinderzahnheilkunde muss fundiert sein.
  • Das Praxiszimmer sollte kindgerecht gestaltet sein.
  • Das Behandlungsspektrum sollte bestens auf Kinder ausgerichtet sein.
  • Der Zahnarzt muss sich in die psychische Situation des Kindes einfühlen können, damit eine erfolgreiche Kooperation zwischen beiden möglich ist.

Da wir als zertifizierte Kinder- und Jugendzahnarztpraxis alle oben genannten Voraussetzungen erfüllen, können Sie sich sicher sein, dass Ihr Kind bei uns in den besten Händen ist. Überzeugen Sie sich einfach selbst.

Die Kooperationsbereitschaft von Kindern ist entscheidend für ein erfolgreiches Behandlungsergebnis. Viele Kinder sind von früheren Zahnarztbesuchen traumatisiert und haben große Angst vor der Behandlung. Sehr junge Kinder können nur schwer behandelt werden, wenn ein größerer Eingriff vorzunehmen ist. Daher bieten wir den Kindern verschiedene Möglichkeiten einer angenehmen Therapie:

Restaurative Maßnahmen

Auch bei Kindern kann es notwendig werden, restaurative Maßnahmen zu ergreifen. Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, das Gebiss des Kindes wiederherzustellen. Häufig wird beispielsweise das Vorhandensein von gesunden Milchzähnen unterschätzt. Sie dienen als Platzhalter für die bleibenden Zähne und haben daher einen hohen Stellenwert. Dass Milchzähne irgendwann ausfallen, ist natürlich bekannt. Aber bis zu diesem vom Körper selbst gewählten Zeitpunkt ist es wichtig, die Milchzähne gesund zu erhalten. Ob restaurative Maßnahmen ergriffen werden müssen, klären wir gerne mit dem Kind und den Eltern in einem persönlichen Gespräch und einer gründlichen Untersuchung.

Kieferorthopädie bei Kindern

Die prothetische und kieferorthopädische Versorgung stellt bei Kindern einen genauso wichtigen Aspekt wie bei erwachsenen Patienten dar. Die Grundlagen für ein einwandfreies Gebiss werden bereits im Kindesalter gelegt. Fehlstellungen der Zähne können Folgeschäden hervorrufen – solchen Schäden kann man durch eine Korrektur der Zahnstellung erfolgreich vorbeugen. Die verschiedenen Methoden besprechen wir gerne mit Ihnen in unserer Praxis.

Prophylaxe

Die eigenen Zähne sollten ein Leben lang erhalten bleiben. Die richtige Pflege der Zähne ist entscheidend für das Erreichen dieses Ziels. Daher gilt: Prophylaxe statt Sanierung! Nicht nur für erwachsene Patienten bietet sich eine „Professionelle Zahnreinigung“ an. Auch für Kinder ist diese Art der gründlichen Reinigung eine wichtige Voraussetzung für ein lang anhaltend gesundes Gebiss. Die Behandlung wird von unseren speziell ausgebildeten Dentalhygienikerinnen durchgeführt, die auch im Umgang mit Kindern geübt sind. Regelmäßige Kontrollbesuche beim Zahnarzt gehören genauso zur vorbildlichen Zahnerhaltung wie die persönliche Pflege der Zähne zu Hause. In unserer Putzschule zeigen wir den Kindern und ihren Eltern gerne die erfolgreiche Anwendung der Putztechniken.

Karies-Schutz

Nach dem 6. Lebensjahr übernimmt die Versicherung die Kosten für die Versiegelung von Fissuren. Fissuren sind winzige Spalten in den Zähnen. Sie bieten Bakterien eine gute Möglichkeit, den Zahn anzugreifen. Gründliches Zähneputzen hilft in diesem Fall leider wenig. Zweimal jährlich können Fissuren mit einem speziellen Material versiegelt werden, so dass die Zähne wieder geschützt sind und Bakterien keine Angriffsstellen mehr bieten.

Tipps für Eltern

  • Gehen Sie regelmäßig mit Ihrem Kind zu Kontrolluntersuchungen.
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind an den Terminen möglichst ausgeruht und ausgeglichen ist.
  • Versuchen Sie, Ihr Kind in Bezug auf den Zahnarztbesuch nicht zu sehr unter Druck zu setzen.
  • Vermeiden Sie negative Formulierungen.
  • Gewöhnen Sie Ihr Kind an regelmäßige Zahnarztbesuche.
  • Haben Sie Verständnis für die Angst Ihres Kindes.

Nur durch eine gute Zusammenarbeit zwischen den Eltern, dem Kind und dem Zahnarzt ist eine Behandlung erfolgreich.

Interessantes:

Besonders häufig wird bei Kindern ECC diagnostiziert. ECC ist die Abkürzung für Early Childhood Caries und ist bekannt als Nuckelflaschenkaries. Viele Eltern sind der Auffassung, dass sie ihren Kindern mit Säften und gesüßten Tees einen Gefallen tun. Dem ist leider nicht so. Vermeiden Sie unbedingt, Ihrem Kind Saft oder süßen Tee gegen den Durst zu geben. Der Zucker, der in den Getränken enthalten ist, kann langfristige Schäden zur Folge haben. Greifen Sie lieber auf stilles Mineralwasser oder ungesüßten Tee zurück.

Putzen Sie schon den ersten Zahn Ihres Kindes. Bis zum dritten Lebensjahr reicht es, die Zähnchen einmal am Tag zu putzen. Danach mindestens zweimal am Tag. Geben Sie Ihrem Kind nicht die Zahnpasta, die Sie verwenden, sondern spezielle Kinderzahncreme. Wenn Sie versuchen, Ihrem Kind das tägliche Putzen der Zähne spielerisch beizubringen, wird es vielleicht sogar Freude daran finden.

In der Schwangerschaft sind Patientinnen häufig anfälliger für Zahnfleischerkrankungen oder Karies. Das kann auf die hormonelle Umstellung zurückgeführt werden. Wir raten dazu, während der Schwangerschaft regelmäßig den Zahnarzt aufzusuchen und „Professionelle Zahnreinigungen“ durchführen zu lassen.

Sie benötigen weitere Informationen über die Kinderzahnheilkunde in Holzwickede? Vereinbaren Sie unter 02301 / 13355 Ihren persönlichen Wunschtermin. Nutzen Sie auch gerne die Online-Terminvereinbarung.

Unser kinderfreundliches Praxisteam freut sich, Sie schon bald persönlich in unserer schönen Zahnarztpraxis begrüßen zu dürfen!

Ihr Zahnarzt für Kinderzahnheilkunde in Holzwickede
Dr. Rolf-Christian Sieben und Team

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen