Parodontosebehandlung / Parodontitis in Holzwickede

Eine der häufigsten im Mund auftretenden Erkrankungen ist Parodontitis, im allgemeinen Sprachgebrauch Parodontose genannt. Bei Parodontitis handelt es sich um eine Erkrankung des Zahnhalteapparates. Parodontitis ist unbehandelt häufig eine Ursache für den Verlust von Zähnen. Viele Menschen leiden an dieser Krankheit, ohne es zu erkennen oder behandeln zu lassen. Was mit scheinbar harmlosen Symptomen beginnt, kann unbehandelt fatale Folgen für den Patienten haben. Ob das Parodont (das Gewebe, das den Zahn im Kieferknochen verankert) erkrankt ist, lässt sich durch eine einfache Untersuchung feststellen.

Wie äußert sich diese Erkrankung?

Häufig äußert sich diese Erkrankung durch blutendes oder heraustretendes Zahnfleisch, Lücken oder Zwischenräume, Eiteraustritt oder Mundgeruch. Wenn diese Erkrankung nicht erkannt oder behandelt wird, kann dies zu Zahnverlust führen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Die Ursache von Parodontitis ist genetischer Natur oder entsteht durch schlechte Mundhygiene. Diese sollte regelmäßig und gewissenhaft durchgeführt werden.

Gerne können Sie sich bei uns über die “Professionelle Zahnreinigung“ informieren, welche die Bakterien, die für diese Erkrankung verantwortlich sind, beseitigt und die Oberfläche des Zahnes glättet, so dass sich die Bakterien nicht mehr so leicht dort festsetzen. Darüber hinaus klären wir Sie gerne über die Parodontalbehandlung mit dem Laser auf und informieren Sie über die Entstehung, Behandlung und Nachsorge von Parodontitis.

Möchten Sie mehr erfahren über Parodontologie? Gerne beraten wir Sie zu den Möglichkeiten. Vereinbaren Sie unter 02301 / 13355 einen Termin mit unserem Praxisteam. Nutzen Sie auch gerne unsere Online-Terminvereinbarung.

Unser gesamtes Praxisteam freut sich, Sie schon bald persönlich in unserer schönen Zahnarztpraxis begrüßen zu dürfen!

Ihr Zahnarzt für Parodontologie in Holzwickede
Dr. Rolf-Christian Sieben und Team